Sanierung und Umbau Kaffee Starke

Es ist nicht das erste Denkmalobjekt, das durch die Wohnungsgesellschaft saniert wird, dafür aber ein stadtgeschichtlich wertvolles Gebäude. Ein Objekt, das vielen engagierten und politisch aktiven Riesaer Bürgern am Herzen liegt. Umso mehr ist es Anliegen der Wohnungsgesellschaft, das Haus wieder in neuem Glanz erstrahlen zu lassen und zu beleben. Einen kleinen Vorgeschmack gab es bereits mit der detailreich illustrierten Bauplane, hinter der schon jetzt Räumungsarbeiten in Vorbereitung der Sanierung stattfinden. Dachdecker und Zimmerer werden dabei zuallererst vor Ort sein, damit das Dach dichtgemacht werden kann. Der jahrelange Leerstand hat deutliche Spuren hinterlassen und besonders die vielen Holzbalkendecken in Mitleidenschaft gezogen. Hinzu kommen strikte Auflagen des Denkmalschutzes, die die Gesamtkosten der Baumaßnahme nicht unwesentlich beeinflussen.

Auf die Mietkonditionen des künftigen Hauptmieters, dem SC Riesa, wird sich dies vermutlich nicht auswirken. „Für uns geht es vielmehr darum, dass wir mit dem SC Riesa langfristig einen attraktiven und anerkannten Gewerbemieter im Objekt haben, der mit einem durchdachten Konzept auch ein Stück zur Belebung des gesamten Areals beitragen wird“ so WGR-Geschäftsführer Roland Ledwa.  

Während Riesas größter Sportverein zukünftig das Erdgeschoss und das 1. Obergeschoss beziehen wird, werden auf den restlichen zwei Etagen vier raffinierte Stadtwohnungen mit äußerst individuellen Grundrissen entstehen. Mit der Fertigstellung ist trotz des Planungsvorlaufes frühestens zum Jahresende zu rechnen.

Wieder für Sie da!

Sie erreichen uns ab sofort zu den folgenden Öffnungszeiten

Geschäftszeiten:
Mo:  8.00 - 18.00 Uhr
Di: 8.00 - 18.00 Uhr
Mi: geschlossen
Do: 8.00 - 18.00 Uhr
Fr: 8.00 - 16.00 Uhr
Sa: 9.00 - 12.00 Uhr
Telefon
03525 - 746620
Fax
03525 - 733634
E-Mail
info@wgr-riesa.de